Tempel des Friedens
Pax Vobiscum


 

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Weltweit erste Zeitmaschine steht in Genf



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tempel des Friedens Foren-Übersicht -> Aussergewöhnliches
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
caesar
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beiträge: 362
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 17.06.2008, 10:08    Titel: Weltweit erste Zeitmaschine steht in Genf Antworten mit Zitat

Genf
Einmal ins dritte Jahrtausend reisen und wieder zurück in die Gegenwart - was bislang reine Science Fiction war, könnte schon bald wahr werden. Russische Wissenschaftler am Kernforschungszentrum in Genf arbeiten daran.


Teilchenbeschleuniger am CERN: Ist er der Schlüssel für eine künftige Zeitreise?
Sich einmal mit einer Wundermaschine auf die Zeitreise begeben. Entweder weit in die Zukunft hinein, oder einen Blick in vergangene Tage riskieren. Das ist ein Traum, den viele Menschen haben und der Stoff für zahlreiche Romane war. So zum Beispiel «Zurück in die Zukunft» oder H.G. Wells Klassiker «Die Zeitmaschine». In Internetforen wird ausgiebig darüber diskutiert, ob eine solche Reise technisch machbar ist oder niemals wahr werden wird. So zum Beispiel auf Denkfehler bei Zeitreisen. Während andere noch darüber spekulieren, sind russische Wissenschaftler der Zeitmaschine auf der Spur.

Teilchenbeschleuniger in die Zukunft

Sie behaupten, dass der Teilchenbeschleuniger LHC (Large Hadron Collider) im Forschungszentrum CERN einen Schritt in die Zukunft durchaus realistisch werden lässt. Der Grund dafür: Mit dem Teilchenbeschleuniger, der in diesem Jahr in Betrieb genommen wird, können Teilchen aufeinander geschleudert werden.

Die russischen Forscher Irina Arefeva und Igor Volovich haben berechnet, dass unter gewissen Bedingungen der LHC einen Riss im Gewebe der Wirklichkeit erzeugen könnte. Wenn die Wirklichkeit als solche in Frage gestellt ist, dann ist es auch die Zeit. Somit ist ein Sprung in die Zukunft im Bereich des theoretisch Machbaren. Gerüstet mit der notwendigen Technologie könnten Menschen das Tor betreten und in eine andere Zeit reisen, so Volovich und Arefeva.

Entstehung des Universums

Zweck des LHC im europäischen Forschungszentrum CERN in der Nähe von Genf sei die Erforschung der Ursprünge unseres Universums. Allerdings sind die Ingenieure nicht sicher, was tatsächlich passieren wird, wenn der Teilchenbeschleuniger in Betrieb genommen wird. Ihr Ziel ist es, ein mikroskopisch kleines künstliches Schwarzes Loch zu erschaffen.

Die Wissenschaftler sind der Meinung, dass auch die Entstehung eines sogenannten Wurmlochs durchaus denkbar ist, das eine Reise durch die Zeit möglich werden liesse.

Quelle:
http://www.20min.ch/news/wissen/story/16613297

Naja, ob es wirklich die erste "Primitive Zeitmaschine" ist?
Ich glaube nicht, denn wenn es in der Zukunft eine geben wird, was ich übrigens Glaube, dann gibt es sie auch jetzt in dieser Zeit, da man damit ja dann in jeder Zeit Reisen könnte, somit auch in dieser Zeit.
Was ich damit sagen will ist:
Wenn es eine geben wird, dann gibt es sie in jeder Zeit, ob in der Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft.
Es ist wirklich Paradox, zumindest für unsere Vorstellungskraft (Gehirn)!!
Man liest immer und fast überall, es sind keine Zeitreisen möglich, (siehe z.B Professor Lesch) doch was ist wenn es in Zukunft doch Möglich sein wird, durch die Zeit zu reisen?
Denn ich bin fest davon überzeugt, das die Vergangenheit-Gegenwart und die Zukunft parallel (das Hier und Jetzt immerwährend an der Ewigkeit gebunden) nebeneinander verlaufen, somit muß es Möglich sein!
Mal diese Beispiel mit einbringe (auch wenn sie indirekt damit zu tun haben)
Wir Menschen können (auch wenn es mit einem Teleskop ist) übrigens auch mit bloßem Auge in die Vergangenheit schauen!
Wenn wir von der Erde unsere Sonne betrachten, dann sehen wir die Sonne, wie sie vor etwas über 8 Minuten aussah, als das Licht ihre Oberfläche verließ.
Betrachten wir abends den Sternenhimmel, dann sehen wir wie die Sterne vor Jahren bis hin zu Milliarden Jahren aussahen, je nachdem wie weit sie von der Erde entfernt sind.
Und was man sehen kann, ist definitiv auch existent!
Und jetzt nochmal darauf zurück zu kommen, wenn die Vergangenheit, Gegenwart und die Zukunft parallel nebeneinander verlaufen, und es in der Ewigkeit des Seins jemals solch eine Zeitmaschine geben wird, dann ist es absolut unmöglich, dass es sie nicht schon im Jetzt und Hier gibt.
Und wer weiß, vielleicht braucht man um durch die Zeit zu Reisen vielleicht überhaupt keine Maschine, sondern zB. "nur" einen Spalt, was die Natur oder vielleicht auch ein "Fehler im System" selbst hervorbringt, hervorgebracht hat, durch was auch immer?!
Wenn es schwarze Löcher gibt, dann erscheint es doch nicht unmöglich, dass es auch auf der Erde oder darüber hinaus Spalten gibt, die auf der anderen Seite auch eine andere Zeit hervorbringt.
Es soll ja Berichte geben, in dem Menschen plötzlich auftauchten, die aus einer anderen Zeit stammten und verwirrt umher gingen, oder gar in der Klappsmühle landeten.
Ob es stimmt oder nicht, möchte ich hiermit nicht beurteilen, aber es stimmt, dass es wohl wahr Möglich sein könnte.
Was aus des Menschen´s Hirn als Unmöglich eingestuft wird, heißt nicht zwangsläufig, dass es auch so ist!!!
Wenn ein Mensch geistig dazu in der Lage ist, in die Zukunft zu reisen, beweist es nur, dass es Möglich ist.
Wenn wir Menschen geistig in die Vergangenheit gehen, zB in unsere Kindheit und erleben Situationen nochmal, dann Beweist es nur, dass die Vergangenheit noch exestiert!(Ob jetzt im unseren Geiste oder nicht, ist irrelevant), denn das würde wieder Beweisen, dass wir unsere Welt selbst erschaffen!
Und wenn diese obigen Berichte stimmen sollten, dann ist der Mensch auch dafür geschaffen Physisch durch die Zeit zu reisen.
Es muß einfach Möglich sein, nicht weil ich es mir wünsche, sondern weil es Möglicherweise nicht unmöglich ist;-)
Mir würde noch vieles dazu einfallen, jedoch alles hat ja bekanntlich das Alpha und das Omega und hiermit setze ich vorerst das O:-)

Liebe Grüße,
Caesar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Mareike
Gast






BeitragVerfasst am: 31.05.2010, 12:47    Titel: Zeitmaschiene Antworten mit Zitat

Mh das setze ich dann doch eher außer Frage. Also da teile ich die Meinung durchaus nicht. Lach ich glaube nicht das man zurück in die Vergangenheit reisen Kann. Irgendwie vollkommen unmöglich. Aber nun ja es gibt Menschen die glauben dran, oder wünschten es sich. Also ich würde mir zum Beispiel nie wünschen in die Vergangenheit zu reisen. Denn man Lebt Heute und nicht nach gestern. Und in die Zukunft schauen will ich somit auch nicht. Das wäre doch blöd, ich meine den Stand der Dinge zu ändern. Ich will damit Ausdrucken das das ganze universum dann durcheinander käme.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tempel des Friedens Foren-Übersicht -> Aussergewöhnliches Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Tags
Reise



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz